Therapien

Rezensionen

"​

Susanne ist eine wundervolle Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin. In der Schmerztherapie geht es nicht nur um Schulter, Knie oder Rücken, sondern um ganzheitliche Betreuung. Hier wird der Mensch
gesehen und wertgeschätzt und mit viel Herzblut und Fachwissen behandelt.
In der Hypnosetherapie begleitet Susanne die Patienten empathisch, sicher und auf eine wundervolle Art durch ihre Prozesse. Sie gibt den nötigen Raum und die Impulse, die nötig sind, um das Bestmögliche zu erreichen. Ich empfehle Susanne von Herzen weiter.

Meike Eilert

"​

Ich war mehrmals bei Frau Wilke zur Behandlung in ihrer Praxis. Man fühlt sich dort sofort gut aufgehoben. Mit ihrem fachlichen Wissen und ihrer ruhigen Art hatte sie sofort mein vollstes Vertrauen. Kann sie nur weiter empfehlen.

Petra P.

"​

Ich besuche die Praxis von Frau Wilke nun schon seit einigen Monaten, neben einer sehr entspannten und liebevollen Atmosphäre, haben sich meine starken Kopfschmerzen deutlich nach den Behandlungen verbessert. Frau Wilke ist sehr sympathisch und geht gezielt auf die Probleme ein, behält aber dabei auch immer die Auswirkung auf den gesamten Körper im Blick. 

L. G.

"​

Um zur Bewältigung einer Belastungssituation auf Hypnose zu setzen, kam für mich jahrelang als Skeptikerin nicht infrage. Durch die Beratung von Frau Wilke, die mir auf fachlicher Ebene gut darstellen konnte, was mich erwarten kann, habe ich mich dann als eine Art "Abenteuer" darauf eingelassen. Überraschend war für mich zum einen meine eigene körperliche Bereitschaft, mich in der angenehmen Atmosphäre der Praxis zu entspannen, zum anderen konnte ich durch die Behandlung zum Ursprung und Auslöser für die Belastung durchdringen. Ich weiß nun, dass hier für mich ein Schlüssel zur Bewältigung liegt. Vieles konnte bereits nach einer einmaligen Hypnose erreicht werden. Einer weiteren Behandlung stelle ich mich nun gerne mit Überzeugung! 

Kristina W.

"​

Seit Jahren habe ich Angst vor Hunden, die zuletzt so stark war, dass ich regelmäßig Panikmomente auf der Straße hatte sowie selbst bei dem kleinsten Hund die Straßenseite gewechselt habe. Auch das Besuchen von Freunden und Freundinnen mit Hunden wurde immer anstrengender und vor allem ärgerlich, denn eigentlich wollte ich auch gerne mit den Hunden spielen, entspannt Gassi gehen etc. und nicht verängstigt auf einem Stuhl kauern mit dem Gefühl der Situation ausgeliefert zu sein.

Über ganz verschiedene Wege habe ich von Hypnose bei Ängsten gehört und mir für das Jahr 2022 vorgenommen eine entsprechende Therapiezu beginnen. Durch Zufall bin ich online auf das Angebot von Frau Wilke gestoßen, sofort hat mich der sehr professionelle Auftritt angesprochen. Ein bisschen Mut hat es mich trotzdem gekostete, mich zu melden. Die für mich niedrigschwellige Möglichkeit einfach eine Mail zu schreiben hat den Stein dann ins Rollen gebracht. Frau Wilke hat sich zeitnah bei mir gemeldet, zunächst ein kurzes Telefonat und anschließend einen Einführungstermin, bei dem es um wichtige Grundlagen zur Hypnose ging, mit mir verabredet. Schon beim Telefonat habe ich gemerkt, dass die Chemie für mich stimmt- was für eine Hypnose sehr wichtig ist.

Der Besuch der Praxis im Heidhauser Rathaus hat mich komplett überzeugt. Nicht nur, dass es ein sehr schöner Ort ist, sondern auch die offene und sehr zugewandte Haltung von Frau Wilke hat es mir leicht gemacht zu vertrauen. Die Hypnose war anstrengend und wunderbar entspannend zugleich. Gegen meine Hundeangst hat Frau Wilke eine Hypnose-Methode ausgewählt, die echte Veränderung mit sich gebracht hat. Am Anfang konnte ich es selbst kaum glauben: ohne Herzklopfen an Hunden vorbeilaufen, entspannt zu Freunden fahren sogar den Hund eines Nachbarn habe ich gestreichelt. In meinem Umfeld spiegeln mir viele, dass ich viel entspannter im Umgang mit Hunden bin. Ab und an wechsle ich noch die Straßenseite dabei habe ich aber zuletzt auch immer mehr feststellen können, dass dies Momente sind, in denen nicht nur ich, sondern auch andere Respekt vor der Situation haben. Etwas was ich vorher gar nicht wusste, da ich so stark mit mir selbst beschäftig war: selbst Menschen mit Hunden gehen zum Teil anderen Hunden und ihren Besitzern/ Besitzerinnen aus dem Weg. Es ist ja gut, dass wir alle Gefühle zu Situationen auf der Straße haben.

Ich bin froh, dass ich durch die Hypnose zu einem Bauchgefühl gekommen bin, dass mich viel entspannter unterwegs sein lässt, manchmal im direkten Kontakt zu Hunden und manchmal mit Abstand. Ich kann Ihnen Frau Wilke und ihre Arbeit sehr weiterempfehlen vor allem dann, wenn Sie wirklich etwas an dem Kern von Problemen oder Erkrankungen ändern wollen und nicht nur an den Symptomen. Natürlich gibt es auch hier kein Heilversprechen aber mit Frau Wilke eine sehr professionelle Fachperson, die Menschen ganzheitlich sieht, zuhört und sich mit Ihnen über positive Veränderungen freut. Ich wünsche Ihnen für Ihren Weg alles Gute!

K. Hölscher